2. Ackerbau und Grünlandwirtschaft

Nachdem wir vor einigen Jahren unsere Böden von intensiver- auf extensive Landwirtschaft umgestellt haben, bauen wir hier im Fruchtfolge-Wechsel Kleegras, Weizen, Dinkel, Roggen oder Hafer als Konsum- oder Futtergetreide oder auch zur Saatgutvermehrung an.

Für unsere Pferde und Schafe produzieren wir auf unseren Biowiesen Heu und Heulage. Die Qualitäten lassen wir regelmäßig in Münster von der LUFA überprüfen.