Unser grünes Paradies liegt in einem Landschaftsschutzgebiet, das auch „europäisches Vogelschutzgebiet“ ist.

Wir empfinden es als Geschenk und Glück hier ackern zu dürfen. Und was uns besonders freut: in den letzten Jahren haben wir auf unseren Flächen wieder viele vom Aussterben bedrohte Vogelrassen wie den Star, den Kiebitz, das Rebhuhn oder den Grau- und Grünspecht beobachten können. Schön auch, dass einige Steinkäuze bei uns heimisch geworden sind.

Wir betreiben nicht nur Landwirtschaft – als Landschaftswirte wirtschaften wir mit der Landschaft, das ist für uns das große, sinnvolle Ziel.